DAS ONLINEMAGAZIN FÜR KONZERTE & EVENTS



Ein Song um die Krisenzeit zu überstehen: Bianca Hauert stellt
ihren neuen Song „Daneben Benehmen“ vor 

Bianca Hauert_3

'Daneben benehmen' ist der neueste Song von Bianca Hauert.
Wir haben alle ein
bescheidenes Jahr hinter uns. Keine Partys, keine Konzerte, keine legendären
Abende mit Freunden, die in die Geschichte eingehen. Dieser Song ist für alle,
die eine genauso große Sehnsucht nach all dem haben, wie die Singer-
Songwriterin Bianca Hauert aus Frankfurt. “Solange wir nicht ausgehen dürfen,
soll mein Lied den Leuten wenigstens helfen, die Wartezeit bis dahin zu
überbrücken!”, erklärt Bianca.
Obwohl Bianca „erst“ seit 7 Jahren regelmäßig auf den Bühnen Hessens
unterwegs ist, fing ihre musikalische Reise bereits im Kindesalter an. Bianca
begann ganz klassisch mit 8 Jahren Gitarren- & Klavierunterricht zu nehmen.
Dieser kleine Umweg führte sie zu ihrer heutigen Leidenschaft: dem Gesang.
Bianca sang in verschiedenen Chören, auf Hochzeiten und anderen
Veranstaltungen, bis sie sich im Jahr 2014 endlich den Herzenswunsch erfüllte
und ihre eigene Rockband BEATOMIC gründete, in der sie federführend das
Songwriting übernimmt.

Bianca Hauert_5

Seit 2017 ist Bianca außerdem Teil der 10-köpfigen Coverband The Sound
Section, mit der sie schon tausende von Zuschauern auf Stadtfesten, wie dem
Schloßgrabenfest in Darmstadt, begeistern konnte. All diese Projekte zeigen,
dass ihre Stimme nicht nur in Powersongs funktioniert, sondern auch mit leisen
Tönen. Für die Frontfrau steht dabei immer die Liebe zur Musik im Vordergrund.
Seit etwa einem Jahr arbeitet Bianca an ihrem deutschsprachigen Soloprojekt im
Pop-Bereich. Sie singt von Emotionen, Situationen, Ängsten und Freuden aus
dem alltäglichen Leben, mit denen man sich als Zuhörer oft gut identifizieren
kann. Ihre kraftvolle und warme Stimme geht dabei direkt ins Herz. Dass Bianca
gerne mit Worten malt, kann man an ihren kreativen und ehrlichen Texten
hören. Ihr Lieblingszitat von Victor Hugo trifft es ziemlich genau auf den Punkt:
„Die Musik drückt aus, was nicht gesagt werden kann und worüber es unmöglich
ist, zu schweigen.“
Zum Glück ist am Ende des Tunnels ja Licht zu sehen und schon bald können wir
hoffentlich wieder ausgelassen zusammen feiern! Und mal ehrlich, wer von uns
hat nach dieser langen Durststrecke nicht mal wieder Lust, sich ordentlich
daneben zu benehmen?

https://open.spotify.com/track/5yfNJ0tOtK5TO0mYVtZEXi?si=gO1jHdPoR9O_xD93-u7R6Q

https://www.facebook.com/bianca.singt/

https://www.instagram.com/bibi4beatomic/

Jordan Freewood

Jordan Freewood und sein Produzent Steve Erinle haben sich entschieden, nach 7 Single- Veröffentlichungen auf Englisch, jetzt neue Songs in Deutsch auszuprobieren. Der erste Schritt auf diesem Weg ist die Singelauskopplung der "Münchener Freiheit" Hitsingle "Tausendmal Du".

Der Song wurde bereits über 180.000 mal auf Spotify gestreamed und ist auch auf YouTube sehr populär mit 100.000 views.

Hört hier doch mal rein!



Steve Erinle hat den neuen Soundstil für Jordan entwickelt und dabei sind ein paar sehr hitverdächtige Singles entstanden. Beide haben ihre zahlreichen Ideen und Visionen geteilt und dadurch die Marke Jordan Freewood als Künstler stylistisch verbessert und weiterentwickelt.
Social-Networking ist für beide sehr wichtig, es werden Marketingstrategien besprochen und umgesetzt. Die Fanbase vergrößert sich täglich und neue „Follower“ werden generiert. Die Plattenfirma "Fat Vibes Music" ist sehr zuversichtlich, dass Jordan mit seinen musikalischen Fähigkeiten, seiner Arbeitsmoral und seiner positiven Lebenseinstellung die besten Chancen hat in der Musikindustrie erfolgreich zu sein.

Der deutsche Newcomer Jordan Freewood wuchs unter dem Namen Jordan Freiwald in einer sehr musikalischen Familie auf. Die Mutter eine erfolgreiche Sängerin und der Vater ein bekannter Gitarrenspieler vererbten ihr Talent an Jordan. Unter dem starken Einfluss seiner Mutter kam Jordan sehr früh mit Soul, Funk, Blues und Pop-Musik in Berührung und prägte seine Kindheit sowie musikalische Entwicklung, insbesondere durch Bands wie The Gap Band, Earth Wind and Fire, Marvin Gaye, Kool and the Gang, Prince, Michael Jackson oder der SOS Band.

Foto Credit: Jordan Freewood

Das musikalische Umfeld beeinflusste Jordan Freewood so sehr, dass eine Karriere als Sänger unausweichlich war. Total motiviert nutze Jordan jede Gelegenheit seinen Gesang dem Publikum darzubieten, ob auf Familienfeiern oder Parties. Jordans Traum war es immer seine eigene Musik zu schreiben, zu produzieren, zu veröffentlichen, den Rock N Roll zu leben
Der Autodidakt Jordan liebt die Songs von Craig David, Michael Jackson sowie Usher und nutzt jeden Moment seine Stimme zu perfektionieren. Um Synergien zu schaffen war es an der Zeit einen Produzenten zu finden der seinen Traum verwirklicht sowie professionell produziert und vermarktet.
In dem bekannten Frankfurter Produzenten und Label Owner Steve Erinle von Fat Vibes Music fand er diesen Partner. Steve Erinle erkannte sofort das Potenzial des jungen Talents und nahm ihn unter Vertrag. Steve war nicht nur von dem Talent und der Leidenschaft Jordans beeindruckt, sondern auch von seiner Arbeitsmoral, dem gleichen Musikgeschmack und seinem Styling. Die Chemie passte einfach! So ist es auch kein Wunder, dass von der ersten Songaufnahme bis zum heutigen Tag insgesamt 7 Singles mit Musik Videos Veröffenlicht wurden. Jordan hat in Steve den perfekten Partner, Produzenten und einen Freund gefunden.